Salzkammergut
Österreich
1998

Sandling


5. 8. 1998

Peter, Elfriede und Otto Schrammel

Wetter

schön

Bewertung

****: lange, nicht einfache Tour um und auf einen Klassiker des Salzkammerguts

Wegverlauf

Lupitsch, 864m, Sandlingalm, 1260m, Sandling, 1717m, Vordere Sandlingalm, 1322m, Lupitsch, 864m

Höhenmeter

1014m

Weglänge

16km

Zeitaufwand

6h (1 1/2 + 1 3/4 + 1 + 1 3/4)

Kondition

F: eher besser den Klettersteig im Aufstieg zu gehen

Schwierigkeit

B/0+: Klettersteig zwischen Sandling und Vorderer Sandlingalm, 1h nur mit Händen

Gefährlichkeit

6: massive völlig verdeckte Abstürze im Abstieg zur Vorderen Sandlingalm

Besucheraufkommen

d

Bemerkungen

Sumpflandschaft

Bericht

Als erste Tour des Jahres war diese wohl ein wenig zu hoch gegriffen. Dazu kam noch, dass wir erst um 10:30 von Seefeld weggefahren waren. Gemütlich wanderten wir am Osthang entlang zur Sandlingalm, wo wir die erste kurze Rast einlegten. Von dort geht es steil über die Nordflanke hinauf auf das Plateau. Bis zum Gipfel, wo wir um 14:45 ankamen, zieht es sich dann noch ein wenig. Der Blick nach Süden wurde durch Dunstfelder und den Sonnenstand etwas behindert. Nach einer ausgiebigen Gipfeljause stiegen wir über den Westwandklettersteig ab, wo uns noch Dutzende Bergsteiger entgegenkamen. Selbst auf der Vorderen Sandlingalm wurden wir um 16:30 noch gefragt, wo es denn hier zum Gipfel ginge. Lang aber nie wirklich steil wanderten wir dann - die Strapazen des Tages spürend - nach Lupitsch ab. Erst nach 19 Uhr kamen wir in Seefeld an.


Impressum