Berchtesgadener Alpen
Österreich
1997

Ingolstädter Haus


1. 6. 1997 - 2. 6. 1997

Peter Schrammel (Sportwoche)

Wetter

schön, 2. Tag tw. Nebel

Bewertung

***: lange Tour zu einem Stützpunkt im Steinernen Meer

Wegverlauf

Pürzlbach, 960m, Kallbrunnalm, 1458m, Ingolstädter Haus, 2119m, Kallbrunnalm, 1458m, Pürzlbach, 960m

Unterküfte

Ingolstädter Haus, 2119m

Höhenmeter

1329m (1. Tag: 1244m, 2. Tag: 85m)

Weglänge

16km (1. Tag: 8km, 2. Tag: 8km)

Zeitaufwand

6 1/2h (1 1/2 + 2 1/2 + 1 1/2 + 1)

Kondition

DB

Schwierigkeit

0

Gefährlichkeit

4: Schneefeld-Querung, Diesbachstausee

Besucheraufkommen

b

Bericht

Auf der Sportwoche der 5. Klassen auf der Ferienwiese Weißbach bei Lofer wurde auch ein zweitägiger Ausflug zu Fuß oder mit Rad (bis zum Talschluss des Diesbachtales) mit Übernachtung im Ingolstädter Haus durchgeführt. Ich entschied mich fuer die Zu-Fuß-Variante. Bis nach Pürzlbach wurden wir mit dem Bus gebracht, weil man geglaubt hat, dass die Radler sonst viel zu lange vor uns oben wären. Tatsächlich war es aber dann umgekehrt der Fall. Wir warteten eine halbe Stunde am Talschluss und niemand von ihnen war zu sehen. Der Grund war ein Platten und konditionelle Schwächen. Eine Gruppe ging voraus zur Hütte hinauf, der Rest kam mit den Radlern eineinhalb Stunden später. Nach Einbruch der Dunkelheit waren Feuer auf den Gipfeln der Loferer Steinberge zu sehen. Am nächsten Tag ging es bei Nebel wieder hinunter. Die Radler machten noch einen kleinen Umweg in Richtung Hirschensattel; unten waren sie natürlich lange vor den Wanderern.


Impressum