Eisenerzer Alpen
Österreich
1996

Eisenerzer Reichenstein


30. 8. 1996

Peter, Elfriede und Otto Schrammel

Wetter

bedeckt, Nebel

Bewertung

**: beliebter, nicht zu unterschätzender Gipfel über Eisenerz, an diesem Tag leider ohne Sicht

Wegverlauf

Präbichl, 1232m, Eisenerzer Reichenstein, 2165m, Präbichl, 1232m

Höhenmeter

1036m

Weglänge

9km

Zeitaufwand

4 3/4h (2 3/4 + 2)

Kondition

E

Schwierigkeit

A/0+: eine größere Felsstufe

Gefährlichkeit

4: Steilwiesen-Querungen, Gipfelbereich

Besucheraufkommen

e: Völkerwanderung trotz Sch...önem Wetters

Bemerkungen

Feiertage meiden! eingekehrt in der Reichensteinhütte

Bericht

In der Hoffnung, dass es aufreißen würde, machten wir uns um 7:30 in Richtung Präbichl auf. Allerdings verschwanden Nebel und Wolken nicht. Da wir aber so weit gefahren waren, gingen wir trotzdem hinauf - vielleicht werde es ja doch schöner. Hunderte andere Wanderer waren auch unterwegs. Auf dem Gipfel hatten wir Mühe das Gipfelkreuz zu finden, da die Sicht auf 5m beschränkt war. Aber wir hofften weiter und setzten uns für ein Stündchen in die Reichensteinhütte, die gerangelt voll war. Aber es wurde keinen Deut besser, d'rum stiegen wir ab und suchten uns einen sonnigen Flecken abseits des Weges. Überall schien die Sonne, nur der Gipfel war nach wie vor in einen dicken Pelz gehüllt. Auf der Heimfahrt schauten wir noch auf einen Sprung bei Oma und Opa vorbei.


Impressum