Salzkammergut
Österreich
1995

Geißalm & Hochleckenhaus


6. 8. 1995

Peter und Elfriede Schrammel

Wetter

schön

Bewertung

***: lange Tour über eine wenig besuchte Hochalm

Wegverlauf

Seefeld, 470m, Geißalm, 1570m, Hochleckenhaus, 1574m, Seefeld, 470m

Höhenmeter

1345m

Weglänge

15km

Zeitaufwand

6h (2 1/2 + 1 + 2 1/2)

Kondition

F

Schwierigkeit

0+: Platten und Stufen im Stieg

Gefährlichkeit

4: Karquerung im Stieg

Besucheraufkommen

b

Bericht

Da wir kein Auto zur Verfügung hatten, mussten wir uns mit den nahen Bergen begnügen, so stiegen wir kurz nach Tagesanbruch über den Stieg auf die Geißalm auf. Dieser Gipfel zwischen Brennerin und Hochleckenhaus war mir noch unbekannt. Da wir noch genügend Zeit zur Verfügung hatten, wanderten wir auch noch hinüber zum Hochleckenhaus, von wo wir eine Karte mit Urlaubsgrüßen nach Amstetten abschickten. Die Abstieg erfolgte am Adlerspitz vorbei über Unterfeichten nach Steinbach zurück.


Impressum