Wölzer Tauern
Österreich
1992

Planneralm


26. 9. 1992

Peter, Elfriede und Otto Schrammel, Helmut und Elfrieda Schreil

Wetter

schoen

Bewertung

***: lohnende Gratwanderung

Wegverlauf

Planneralm, 1588m, Jochspitze, 2037m, Plannereck, 2003m, Planneralm, 1588m

Höhenmeter

665m

Weglänge

12km

Zeitaufwand

5h

Kondition

D

Schwierigkeit

I-: einige leichte Felsstufen und eine mittlere Kletterstelle

Gefährlichkeit

4: Suedabhänge auf dem Weg zum Plannereck

Besucheraufkommen

d

Bemerkungen

Granaten

Bericht

Ein Traum-September, fast durchgender Sonnenschein: Diesmal fuhren wir abermals nach Obertraun - mit meinen Großeltern. Wir wollten eigentlich den Taubenkogel ersteigen. Von der Gjaidalmbahn hatten wir nichts gewusst und die Krippensteinbahn wurde gerade generalüberholt. So fuhren wir auf Omas Vorschlag auf die Planneralm und machten dort eine umfangreiche, gemütliche Höhenrückenwanderung. In jedem Felsen finden sich dort unzählige Granaten; wann immer ich auf einen besonders schönen Brocken gestoßen bin, nahm ich ihn im Rucksack mit. Da ich noch unbedingt zum Plannersee wollte, wanderte ich mit Papa noch weiter hinüber, während die anderen Heidelbeeren essend abstiegen. Am Ende hatten sich in meinem Rucksack 6 Kilogramm Steine angesammelt, aus denen ich dann zu Hause die Granaten herausklopfte.


Impressum